Team

 

Das Institut für Unternehmenskybernetik e.V. (IfU) ist ein unabhängiges, privates und inter-disziplinäres Forschungs- und Entwicklungsinstitut, das sich mit dem Wechselspiel zwischen Mensch, Organisation und Technik beschäftigt. Die Schwerpunkte der Forschungsgruppe Wirtschafts- und Sozialkybernetik liegen in der Erfassung und Gestaltung von Organisations-kultur und in der Entwicklung von Geschäftsmodellen durch die Berücksichtigung wechsel-seitiger Interdependenzen. In den Themenfeldern Lernkulturen sowie virtuelle Teamarbeit verfügt das IfU bereits über vielfältige Forschungs- und Entwicklungserfahrungen. In den IGF-Vorhaben „Culture Based Change“ sowie „Qualitätskultur“ wurden konkrete organisationskulturelle Herausforderungen beforscht, KMU-taugliche Lösungen adressiert und ein Messinstrument entwickelt, das die Selbstevaluation von Unternehmenskulturen ermöglicht.

 

Das Zentrum für Lern- und Wissensmanagement (ZLW) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der RWTH Aachen University. Es hat sich aus dem ehemaligen Hochschuldidaktischen Zentrum der RWTH gegründet. Zentrale Aufgabe des ZLWs ist die Erforschung, Entwicklung und Implementierung zukunftsweisender didaktischer Konzepte und Lösungen für Innovations-, Organisationsentwicklungs-, Lern- und Wissensprozesse in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Das ZLW leitet zahlreiche lehr- und weiterbildungsorientierte Vorhaben und Einrichtungen: Es konzipiert und koordiniert die auf die berufliche Aus- und Weiter-bildung exzellenter Lehrkräfte ausgerichteten Qualifizierungsmaßnahmen der RWTH Aachen University im Rahmen des Center of Excellence in Academic Teaching. Ein Ziel des ZLWs ist es Verfahren für verbesserte Prozesse des Lern- und Wissensmanagements in Universitäten, Industrie und öffentlichen Institutionen zu entwickeln und praxisnah umzusetzen. Schwer-punkte bilden dabei stets die gleichzeitige Betrachtung von Entwicklungen auf den Ebenen Mensch, Organisation und Technik. Hierbei spielt die Mediendidaktik eine zentrale Rolle. Durch die Arbeit des ZLWs wird die mediendidaktische sowie medienpädagogische Expertise des Unternehmens Hochschule stetig ausgebaut. Dies fördert einerseits die Entwicklung neuer Medien die zum Bildungsprozess beitragen können, andererseits auch die Medienkompetenz von Lehrenden und Lernenden im Umgang mit Medien und den selbstständigen Weiterentwicklungen von Medien.

 

Erprobungspartner des Projekts 

 

 

 

 

 

 

 

Assoziierte Partner des Projekts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesminsterium für Bildung und Forschung (BMBF)